Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit /RULES OF THE ASSEMBLY LINE AT HIGH SPEED

Regie: Yulia Lokshina
Drehbuch: Yulia Lokshina
Kamera: Zeno Legner, Lilli Pongratz
Produzent: Isabelle Bertolone, Marius Ehlayil
Schnitt: Urte Alfs, Yulia Lokshina

 

Eine Provinzstadt ist Endstation für 26.000 Schweine pro Tag und zeitweise Heimat für ein Heer von Billigarbeitern. Europas größte Schlachtfabrik bietet uns ein sonst kaum zugängliches Szenario zwischen Ausbeutung und Moral, Konsum und Überleben. Während deutsche Aktivisten sich für die Rechte der Arbeitenden einsetzen, gibt diese Dokumentation ihnen eine Stimme. Zeitgleich proben Schüler*innen das Brecht-Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ und versuchen, den Text in die Ära eines globalen Kapitalismus zu transformieren. Es entsteht ein fragmentarisches, seltsam berührendes Bild.

 

Laufzeit: 92min

Sprachfassung: DE, RO, PL, RU

Untertitel: DE

Übersetzung: -

 

Interview zum Film beim DOK.fest München 2020 mit Yulia Lokshina (Director), Isabelle Bertolone (Producer), Urte Alfs (Editor)