Deutschland 2019

Laufzeit: 69 Min.

FSK 0
Regie: Florian Kunert

 

 

 

Dresden, 30 Jahre nach dem Mauerfall: In einem Asylbewerber:innenheim - zu DDR-Zeiten der volkseigene Betrieb „Fortschritt“, treffen syrische Flüchtlinge und ehemalige Werksarbeiter:innen aufeinander und teilen ihre Erinnerungen an eine verlorene Heimat. Dokumentarfilm über einen selbstorganisierten Integrationskurs, Erinnerungsarbeit und den Versuch einer Annäherung.